Ener­gie­aus­weis

Die Ener­gie­ein­spar­ver­ord­nung (EnEV) schreibt Ener­gie­aus­wei­se zur Bewer­tung des ener­ge­ti­schen Zustands von Gebäu­den vor. Sie ent­hal­ten all­ge­mei­ne Anga­ben zum Gebäu­de, zu den für die Behei­zung ver­wen­de­ten Ener­gie­trä­gern (zum Bei­spiel Gas, Öl) sowie die Ener­gie­kenn­wer­te des Gebäu­des. Neue Aus­wei­se für Wohn­ge­bäu­de wei­sen zusätz­lich eine Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klas­se von A+ bis H aus.

Mitt­ler­wei­le ist die Vor­la­ge eines Ener­gie­aus­wei­ses Pflicht. Die­ser muss spä­tes­tens bei einem ers­ten Besich­ti­gungs­ter­min vor­lie­gen und auch in Immo­bi­li­en­an­zei­gen, ob Online oder Print, auf­ge­führt wer­den. Dar­über hin­aus muss der Ener­gie­aus­weis nun auch an den Käu­fer oder neu­en Mie­ter aus­ge­hän­digt wer­den (Kopie oder Ori­gi­nal).

Soll­te für Ihre Lie­gen­schaft noch kein gül­ti­ger Ener­gie­aus­weis vor­han­den sein, so hel­fen wir Ihnen ger­ne wei­ter.

Übri­gens: Denk­mal­ge­schütz­te Gebäu­de sind bei Ver­kauf oder Ver­mie­tung von die­ser Pflicht aus­ge­nom­men. Erst bei einer Moder­ni­sie­rung muss ein Ener­gie­aus­weis aus­ge­stellt wer­den.

Micha­el Steu­del ist seit mehr als 30 Jah­ren in Düs­sel­dorf als Immo­bi­li­en­mak­ler tätig und ver­fügt über bes­te Refe­ren­zen  beim Ver­kauf und der Ver­mie­tung von hoch­wer­ti­gen Immo­bi­li­en.
Michael Steudel Immobilienmakler Düsseldorf
‘Per­sön­li­che und dis­kre­te Betreu­ung steht bei uns an ers­ter Stel­le. Es geht schließ­lich um die meist größ­te finan­zi­el­le Trans­ak­ti­on in Ihrem Leben.’
Kos­ten­lo­se Immo­bi­li­en Bewer­tung