Mak­ler­cour­ta­ge bei Wohn­haus, Mehr­fa­mi­li­en­haus und Eigen­tums­woh­nung

Übli­che Rege­lun­gen der Mak­ler­cour­ta­ge

Die Höhe der Mak­ler­cour­ta­ge ist frei ver­han­del­bar. Bran­chen­üb­lich ist die Emp­feh­lung des Bun­des­ver­ban­des für die Immo­bi­li­en­wirt­schaft, bei der Käu­fer und Ver­käu­fer je eine eige­ne Pro­vi­si­on zah­len.

  • In Nord­rhein-West­fa­len wer­den in der Regel 3 % plus MwSt. vom erziel­ten Ver­kaufs­preis als Mak­ler­cour­ta­ge berech­net.

Über­nimmt der Ver­käu­fer die gesam­te Cour­ta­ge, spricht man von Innen­cour­ta­ge. Hier­mit bewirbt man ein Objekt als ‘pro­vi­si­ons­frei für den Käu­fer’ oder ‘ohne Käu­fer­cour­ta­ge’. Bei schwer ver­käuf­li­chen Objek­ten wird die­se Maß­nah­me ange­wandt, um das Ange­bot für den Käu­fer attrak­ti­ver zu gestal­ten.

Micha­el Steu­del ist seit mehr als 30 Jah­ren in Düs­sel­dorf als Immo­bi­li­en­mak­ler tätig und ver­fügt über bes­te Refe­ren­zen  beim Ver­kauf und der Ver­mie­tung von hoch­wer­ti­gen Immo­bi­li­en.
Michael Steudel Immobilienmakler Düsseldorf
‘Per­sön­li­che und dis­kre­te Betreu­ung steht bei uns an ers­ter Stel­le. Es geht schließ­lich um die meist größ­te finan­zi­el­le Trans­ak­ti­on in Ihrem Leben.’
Kos­ten­lo­se Immo­bi­li­en Bewer­tung